Liebe Filmfreund:innen,

„Visions of Iran“ gibt auch in der achten Ausgabe einen breiten Überblick über das Kino des Iran – neue, vielfach ausgezeichnete Dokumentar- und Spielfilme stellen das Land in all seiner Vielfalt, Faszination und Widersprüchlichkeit vor. Die Festivalbeiträge widmen sich Geschichte und Gegenwart, sie zeigen atemberaubende Landschaften des iranischen Süden und Teheraner Großstadt-Impressionen, sie widmen sich großen politischen Themen und privaten Lebensgeschichten, der alternativen Heilkunde und wilden Haustieren.

Fast die Hälfte unseres Programms sind Debütfilme, hinzu kommen die Kurzfilmprogramme, und die Filmemacherinnen des Iran sind mit vier Filmen bei uns vertreten!

Hier geht es zum Streaming, aber alle Programmhinweise und der Spielplan finden sich auf unserer Webseite http://www.iranian-filmfestival.com. Folgt uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

Die Termine der Online-Filmgespräche (Facebook live) mit den Filmschaffenden werden dort ebenfalls mitgeteilt.

Euer Festivalteam!

Lale Konuk & Amin Farzanefar